Peru 2022


Tag 4

Heute haben wir Don Carmen, Generalsekretär und Mitglied der Kooperative JUMARP mit Sitz in el Paltound, und  seine Familie besucht. Don Carmen ist auf gewaschene Kaffees mit einer Tassenqualität von 85-88 Punkten spezialisiert. Ich hatte das Vergnügen, zwei Proben seiner Ernte zu verkosten, dank Chicho, dem Cupper von Jumarp, der ein sehr schnelles Cupping am Tisch des Esszimmers improvisierte. Ich kann sagen, auch wenn ich keine Expertin in Sachen Verkostung bin, dass mich diese Proben, und insbesondere eine davon, in ihrer Gesamtheit überrascht hat. Es war lange her, dass ich einen so vollwertigen Kaffee geschmeckt hatte. Don Carmen zeichnet sich durch seine besondere Art der anaeroben Fermentierung aus, durch die er ein so vollständiges Profil in seinen Kaffees erreicht.

 

Morgen werde ich einen Workshop über Quijote und den Kaffeehandel im Allgemeinen mit den Mitgliederinnen und Mitarbeiterinnen von Cenfro durchführen. Das freut mich sehr, denn endlich wird den Frauen nach und nach der Wert zuerkannt, den sie in der Gesellschaft und in der Welt des Kaffees haben, und ich freue mich, meinen Teil dazu beizutragen.

 

 

Weiter mit Tag 5 >>>