Honduras 2022


Tagesbericht 29.11.


Der Taxifahrer, der mich Vortags zum Außenministerium gebracht hat, fuhr mich bedächtig zu meiner letzten Reisestation Marcala. Mittags lud ich ihn unterwegs zu Yucca mit Schweineschwarte in der bekannten Finca del Carmen ein. Nachmittags kamen wir im schön gelegen Hotel mit Hangblick der COMSA-Musterfarm La Fortaleza an und genossen endlich den leckeren COMSA-Kaffee. Die Finca La Fortaleza mit Mustergärten, bäuerlichen Schulungen, Biodüngerfabrik auf Pulpenbasis und einer Abfallfabrik, in der auch Zaunpflöcke hergestellt werden, ist eine unabhängige Gesellschaft unter dem Dach von COMSA. Desweiteren gehören zu COMSA die Kooperative mit 1.600 überwiegend organisch wirtschaftenden Klein- und Mittebäuer*innen, Nass- und Trockenverarbeitungsanlagen, riesigen Lagerhallen, eine Bank und auch seit zwei Jahren eine Siedlung mit Konferenzzentrum am Stadtrand, aus der COMSA auch Grundstücksgeschäfte tätigt. Am Abend schrieb ich noch Berichten weiter.

                                               Weiter mit 30.11.>>>