Fertig: Flying Pingo (Final Version) :D

Am Samstag haben wir die "Zutaten" geröstet: Bob-o-Link (Brasilien), Guatemala Atitlán und Gayo Amaro (Äthiopien) und heute morgen haben wir alle drei einzeln verkostet und dann gemischt...Resultat: 60% Bob-o-Link, 15% Guatemala Atitlán und 15% Gayo Amaro (Äthiopien).

Randbemerkung: Wir haben uns ja schon lange auf den Bob-o-Link gefreut, aber die Cupping-Resultate heute morgen haben uns dann doch noch einmal vom Hocker gehauen. Marzipan, Aromen von Waldbeeren, Karamell, Schokolade, mittlerer Körper, deutliche Süsse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sandro (Mittwoch, 07 Dezember 2011 16:09)

    Hallo Pingo,
    hab hier eure Mischung gefunden die sehr interessant klingt.
    Wir haben vor einigen Wochen auch den Bob-o-link in unser Programm aufgenommen. Sehr schöner komplexer Kaffee mit Marzipan, Waldbeeren, Karamell Aromen. Bei mir landen dann allerdings noch Zitrusaromen mit in der Tasse.
    Meine frage: Ich habe leider noch nie etwas von oben aufgelisteten Guatemala Atitlan gehört, kannst du mir vielleicht einen tip geben wo ich diesen als Rohkaffe erwerben kann, bzw hat er einen ähnlichen Karakter wir der Guatemala Antigua?

    Liebe grüße Sandro