Petition gegen zerstörerischen Bergbau

Quijote Kaffee beteiligt sich ab sofort an der Kampagne "Minería en el Paraiso", welche sich gegen menschen- und umweltverachtenden Bergbau richtet. Wir als Kaffeeimporteure haben neben unserer gesellschaftlichen Verantwortung auch ein sehr starkes direktes Interesse an der Erhaltung der sozialen Strukturen und der Natur in den betroffenen Gebieten: unser Kaffee wird dort angebaut.

Ausführliche Infos findet Ihr auf der Kampagnenseite.

 

Der von uns direkt importierte Kaffee aus dem Valle de Intag / Ecuador kommt auch aus solch einem umkämpften Gebiet. Ebenso sind wir nun in Verhandlungen mit Kooperativen aus dem Norden Perus welche im Fokus der Kampagne stehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Vorbeikommen?

Unsere Öffnungszeiten

sind Montag und Donnerstag

von 11:00 - 13:30 und 14:30 - 17:00 Uhr.
An diesen Tagen sind wir sicher in der Rösterei, die anderen Tage benötigen wir Ruhe für andere Dinge.

FAQ

Hast du Fragen? Vielleicht findest du die Antwort hier!

Newsletter Bestellen

Möchtet Ihr die wichtigsten Informationen über Quijote regelmäßg erhalten?
Einmal im Monat verschicken
wir News, oft auch inklusive
Spezial-Angebote.
Falls sich ein Elefant in den
Röster verirrt, gibt es einen
Sondernewsletter. Versprochen!

Kaffeeschule HAMBURG

Facebook