Tag 7, Marcala


 

Donnerstag, 16.02.2017

 

 

 

Marcala. Heute gibt es nicht besonders viel neues zu erzählen, daher umso mehr Bilder.

 

Der Tagesablauf ist sehr ähnlich wie die Tage zuvor (Verkostungen und Farmbesuche). Zu unserem heutigen Farmbesuch möchte ich trotzdem gerne etwas erzählen. Mario Perez und seine Frau Josalinda haben uns herzlichst auf ihrer Finca „Los Cascabeles“ empfangen. Zur Begrüßung gibt es Kaffee und Bananenchips. Neben Kaffee wird hier auch viel leckeres Gemüse angebaut.

 

Mario ist ein Freund der nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen. Deshalb freut es ihn sehr uns als Abnehmer für seine Honey- und Naturalkaffees zu haben und für die Zukunft weiterzuentwickeln. Für diese Aufbereitungsarten braucht man im Gegensatz zum weit verbreiteten gewaschenen Kaffee kaum Wasser bei der Verarbeitung. Auf der Finca steht auch ein komplett manuell betriebener Röster welcher mit alten Kaffeebüschen befeuert wird, sehr effizient!