Tag 6 28.01.2016

 

Schon ganz früh war Luis zu Genaro gekommen, ob mit uns nach Guatemala Stadt zu fahren um morgen am Treffen mit Jörg Sterkel (Opa war Deutscher) von CAMEC – Marcos Juarez sollten wir in San Pedro treffen. Willy von Fundup war wieder so nett und fungierte als Fahrer – nach insgesamt 6,5 Stunden kamen wir schließlich etwas durchgesessen in Guatemala Stadt an.

 

Unser Exporteur und aktueller indirekter Berater von APPAECE Julio hat Gerrit und mich abgeholt und in das von ihm empfohlene Hotel gebracht. Warm duschen nach 6 Tagen ist ja so schön und ein großes Bett ist auch nicht zu verachten. Das Bett musste allerdings noch etwas warten, Gerrit und ich haben uns mit Julio zum Abendessen verabredet.

 

Wir hatten per Mail schon mehrfach über den letzten Import und die entsprechenden Probleme geredet, aber Auge in Auge ist immer noch was anderes. Bei Lasagne und Pasta und Pizza haben wir klar und deutlich auch die unerfreulichen Dinge besprochen, natürlich mit dem Wissen, dass die Geschäftsbeziehung, wenn auch indirekt, aber noch weiterbestehen wird.

 

Nachdem wir alles geklärt haben, ändern kann man im Nachhinein sowieso nix mehr und die weitere Entwicklung kann mann auch nicht vorher sehen.

 

Vorbeikommen?

Unsere neuen Öffnungszeiten

sind Montag und Donnerstag

von 11:00 - 13:30 und 14:30 - 17:00 Uhr.
An diesen Tagen sind wir sicher in der Rösterei, die anderen Tage benötigen wir Ruhe für andere Dinge.

FAQ

Hast du Fragen? Vielleicht findest du die Antwort hier!

Newsletter Bestellen

Möchtet Ihr die wichtigsten Informationen über Quijote regelmäßg erhalten?
Einmal im Monat verschicken
wir News, oft auch inklusive
Spezial-Angebote.
Falls sich ein Elefant in den
Röster verirrt, gibt es einen
Sondernewsletter. Versprochen!

Jetzt neu!

kaffeeschule HAMBURG

Facebook