Honduras Anreise über Atlanta

 Freitag, 10.02.2017

 

Hamburg. Es ist ein normaler kalter Wintertag und die typische Uhrzeit um zur Arbeit zu gehen.

 

Aber heute treffe ich mich mit Steffi am Hamburger Flughafen um zum ersten mal nach Honduras zu reisen. Pingo ist auch da und hat tolle Stullen mitgebracht damit wir unterwegs nicht hungern müssen. Wir fliegen über Amsterdam nach Atlanta und von dort aus nach Honduras in die Hauptstadt Tegucigalpa.

 

Atlanta. Am Freitagabend kommen wir in Atlanta an. Etwas müde aber soweit sind wir gut durchgekommen und haben unsere nette Airbnb-Unterkunft gefunden. Während des langen Fluges gab es leider nur ein „normales“ Essen und den Rest der Zeit wurde man mit gezuckerten Fresspaketen und fettigen Snacks gefüttert. Ein bisschen wie bei den Großeltern aber irgendwann konnte ich nichts süßes mehr sehen. Trotzdem habe ich alles gegessen, unbekannte Speisen und Süßigkeiten kann ich nicht unprobiert liegen lassen.

 

 

Am Abend treffen wir uns noch mit Peter Roberts, er ist „Professor of Organization & Management“ und unterrichtet an der Goizueta Business School in Atlanta. Robert ist verantwortlich für die schon häufiger von uns verlinkte Webseite http://transparenttradecoffee.org Dort können Röster ihre Einkaufspreise vom Rohkaffee und den dazugehörigen Preisen für ihren Röstkaffee eintragen. Daraus ergibt sich ein Ranking wie viel von dem Geld welches Endkunden für den Kaffee bezahlen tatsächlich bei den Erzeugern landet. Darüber hinaus motiviert er die Erzeuger ihr Produkt, den Rohkaffee, selbstbewusster an die Käufer anzubieten. Die Erzeuger sollten sich besser über die Qualität ihrer Erzeugnisse bewusst sein und als gleichwertige Geschäftspartner auftreten. Zuvor hatte Robert mit Wein gehandelt, dort sind sich die Erzeuger sehr wohl über den Wert ihrer Produkte bewusst und können somit ganz anders an potentielle Kunden herantreten.

 

Es wäre wünschenswert wenn sich die Situation für die Kaffeebauern in eine ähnliche Richtung bewegen würde.

 

Für die Zukunft möchte Robert ein gemeinschaftliches Projekt mit anderen Röstern und Kaffeeexperten aufbauen. Dafür wird Pingo im April nach Atlanta fliegen.

 

Ein langer und anstrengender Tag geht zu Ende und die Wecker müssen auch schon wieder früh klingeln denn am nächsten Morgen geht es schon weiter nach Honduras...

 

weiter mit Tag 2

 

Vorbeikommen?

Unsere Öffnungszeiten

sind Montag und Donnerstag

von 11:00 - 13:30 und 14:30 - 17:00 Uhr.
An diesen Tagen sind wir sicher in der Rösterei, die anderen Tage benötigen wir Ruhe für andere Dinge.

FAQ

Hast du Fragen? Vielleicht findest du die Antwort hier!

Newsletter Bestellen

Möchtet Ihr die wichtigsten Informationen über Quijote regelmäßg erhalten?
Einmal im Monat verschicken
wir News, oft auch inklusive
Spezial-Angebote.
Falls sich ein Elefant in den
Röster verirrt, gibt es einen
Sondernewsletter. Versprochen!

Kaffeeschule HAMBURG

Facebook