Ecuador 2013 - 4 Kooperativen in 19 Tagen (07.06. - 26.06.2013)

Auch wenn man denkt Internet gibt es überall, ab und zu ist man eben doch fernab von allem. Manchmal kann Pingo " nachhause telefonieren", manchmal nicht - wenn es was Neues gibt, dann findet Ihr es hier.

Freitag, 07.06.2013

"Von unserem ersten Tag gab es fachlich und kulinarisch  nicht viel zu berichten. Zum Glück hatte ich bei KLM koscheres Essen bestellt {...}"

Samstag, 08.06.2013

"Tolle Nacht im Dorfhooligan-Hotel. Aber etwas Schlaf gegen den Jetlag ist gut.

Gleich morgens fuhren wir wieder zurück nach Quito {...}"

Sonntag, 09.06.2013

"Der Tag begann wie der vorige Tag endete... mit einem Bad im Pool in der Dämmerung mit Blick auf die Morgennebel-verhangenen Berge und Vulkane der Umgebung {...}"

Montag, 10.06.2013

"Nachdem es gestern ein Tag der exotischen Frucht war (wir hatten Jackfruit, Chirimoyas, Naranjillas, Zitronenmandarinen, Pitahayas, Tomatillos, Maulbeeren {...}"

Dienstag, 11.06.2013

"Gleich morgens ging es los um wie gestern Fincas aus unserem Projekt zu besuchen. Heute waren es gleich sechs Farmes in 2 weiteren Microregionen der Täler {...}"

Mittwoch, 12.06.2013

"Der heutige Tag begann mit einem Bad im Thermalbad von Nangulvi. Entspannung im 37 Grad warmen Wasser tat gut. Bisher war unsere Reise nicht gerade Urlaub {...}"

Donnerstag, 13.06.2013

"Heute ging es von Cotacachi früh morgens mit dem Auto über den 4100 m hohen Pass nach Osten ins Amazonastiefland. Nach 6 Stunden Autofahrt durch wunderschöne {...}"

Hintergrundinformationen zum Robusta-Anbau in Ecuador

"Ungefähr im Jahre 2004 entdeckte eine Gruppe, im Auftrag eines ecuadorianischen Ministeriums, die Gegend um Tena als besonders geeignet für den Anbau von {...}"

Freitag, 14.06.2013

"Gleich nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg nach Puerto Barantillo.

Von dieser Kanuanlegestelle im Dschungel holte uns unser bestelltes Motorkanu {...}"

Samstag, 15.06.2013

"Nach dem Frühstück holte uns ein Kanu ab, um uns ins benachbarte Dorf Ahuano zu fahren. Hier trafen wir nach einiger Zeit auf eine Bäuerin, die auf der Isla Anaconda {...}"

Sonntag, 16.06.2013

Der Sonntag war der Abschied vom Runa Huasi. Hier am Fluss ist es so ruhig, es gibt so viel Naturschönheit, die Gastgeber sind perfekt, das Essen einfach und lecker {...}"

Montag, 17.06.2013

"Früh ging es heute morgen aus unseren Betten. Wir hatten 400 km durch die Berge und Hügel des Überganges der Anden zurückzulegen {...}"

Dienstag, 18.06.2013

"Gleich morgens machten wir uns auf den Weg nach Catamayo, dort hat FAPECAFES, der Kooperativenverband von 7 Basiskooperativen aus dem Süden Ecuadors seine {...}"

Mittwoch, 19.06.2013

"Als erstes brachte ich morgens wieder mal das Auto in die Werkstatt...Ölwanne war aufgerissen (Papierdickes Aluminium ist nicht angemnessen für DIESE Wege {...}"

Donnerstag, 20.06.2013

"Um das Auto nicht schon wieder zu schrotten fuhren alle außer Roberto und mir mit dem Bus zurück nach Loja. Roberto und ich fuhren mit dem Auto um 5:45 Uhr bei {...}"

Freitag, 21.06.2013

"Morgens lief ich alleine durch die schöne Altstadt und besuchte die drei großen und größeren Märkte Cuencas auf der Suche nach Essen...wenn ich schon die {...}"

Samstag, 22.06.2013

"Ein Tag voller Nichtstun. Wie schön nach dieser anstrengenden Reise.
Ausschlafen, Schwimmen, selber Kaffee zum Frühstueck zubereiten mit Aeropress {...}"

Sonntag, 23.06.2013

"Morgens um 6 Uhr aufstehen, schnell ins Meer und fast 1 Stunde schwimmen und in den Wellen planschen. Das macht Hunger und ich gehe zur Reihe der nebenan {...}"

Vorbeikommen?

Unsere neuen Öffnungszeiten

sind Montag und Donnerstag

von 11:00 - 13:30 und 14:30 - 17:00 Uhr.
An diesen Tagen sind wir sicher in der Rösterei, die anderen Tage benötigen wir Ruhe für andere Dinge.

FAQ

Hast du Fragen? Vielleicht findest du die Antwort hier!

Newsletter Bestellen

Möchtet Ihr die wichtigsten Informationen über Quijote regelmäßg erhalten?
Einmal im Monat verschicken
wir News, oft auch inklusive
Spezial-Angebote.
Falls sich ein Elefant in den
Röster verirrt, gibt es einen
Sondernewsletter. Versprochen!

Jetzt neu!

kaffeeschule HAMBURG

Facebook